Anna Tischler TCM/TCVM Jin Shin Jyutsu
Anna TischlerTCM/TCVM Jin Shin Jyutsu  

Jin Shin Jyutsu (Heilströmen)

 

ist eine mehrere tausend Jahre alte universelle Kunst zur Harmonisierung der Lebensenergie im Körper. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde sie von Meister Jiro Murai wieder in Erinnerung gebracht und neu belebt.

 

Jin Shin Jyutsu weckt die Selbstheilungskräfte durch Ausgleich des Energiesystems innerhalb unseres Körpers.

Dies führt zu Gesundheit und Wohlbefinden und führt uns zu uns selbst ,lässt uns uns selbst erkennen.

 

Im Jin Shin Jyutsu wird mit sechsundzwanzig "Sicherheitsenergieschlössern" gearbeitet. Diese werden sanft mit den Fingern berührt (über der Kleidung) um so den Energiefluss, der blockiert ist, zu harmonisieren und wieder herzustellen.

Die "Sicherheitsenergieschlösser" werden zu bestimmten Strömen kombiniert gehalten und können so das körperliche, seelische und geistige Gleichgewicht wieder ausbalancieren.

Stress und Anspannungen werden abgebaut, eine tiefe Entspannung stellt sich ein, bei Mensch und Tier.

Eine Strömsitzung dauert ungefähr eine Stunde, zu Beginn im wöchentlichen Abstand, später individuell je nach "Projekten".

 

Jin Shin Jyutsu ist eine kraftvolle Möglichkeit, die bei allen Erkrankungen und seelischem Ungleichgewicht angewendet werden kann.

 

Es weckt die Erinnerung, warum wir eigentlich hier sind und wer wir sind.

 

Mary Burmeister, die das Jin Shin Jyutsu nach Amerika und Europa brachte, spricht von der Kunst, MICH SELBST KENNEN (mir helfen) ZU LERNEN.

Hinweis im Sinne des Heilmittelwerbegesetzes:

 

Ich weise daraufhin, dass Jin Shin Jyutsu in der klassischen Schulmedizin bisher nicht wissenschaftlich anerkannt ist und die Wirkungen nicht als bewiesen gelten.

 

Termine nach telefonischer Vereinbarung

 

Telefon

0179 / 615 25 78

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Heilpraktikerin Anna Tischler

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.